Eine Kippbühne für eine US-Oldtimer? ... geht denn das?

 

Vorweg, ja, ein "57 Olds kann man auch auf die Kippbühne spannen.

 

Was muss man beachten?

Ich habe mein Baby zwecks Unterbodenaufarbeitung in die Kippbühne gespannt.  Dann musste ich feststellen das sie nicht breit genug ist. Abhilfe schafften längere (1m) Stahlstreifen. 8mm dick, 30mm breit. Die Lochung übernahm ich von den kurzen Stahlstreifen.

 

Olds an drei Rädern eingespannt und hoch damit ...

 

Achtung!!!!

wegen der weichen Federung und der Tatsache das jetzt das ganze Gewicht hinten auf einem Rad hängt, geht die Blattfeder ziemlich in die Knie.

 

Die Folgen:

Beim Kippen bemerkte ich, auch wegen der weichen Federung kommt der hintere Fender (Kotflügel) an das Teil zum Kippen. Bei meinem Auto noch mit erträglichem Druck. Ich habe sicherheitshalber ein Tuch zwischen Lack und Kippvorrichtung gelegt.

 

Dann weiter hoch damit, aber wieder mit Vorsicht.

Bei ca. 45° steht der Schweller hinten auf dem Boden. Abhilfe schafft da nur eine andere Adapterplatte die man selber herstellen muss.

 

Ich habe mein Auto am Schweller leicht aufgesetzt, denn ich muss den Schweller eh bearbeiten, also schweissen und lackieren.

 

Was ist mit Flüssigkeiten, können die austreten?

 

Wichtig ist, die Batterie MUSS raus. Alles was lose im Auto ist auch. Motoröl, Getriebeöl, Servo-Öl, Bremsflüssigkeiten, ....

 

Je nach dem auf welche Seite man kippt, muss man überlegen ob was autreten könnte. Deshalb am besten die Messstäge von Motor und Getiebeöl heraus ziehen und die Löcher verstöpfen. Den Deckel der Servopumpe habe ich etwas fester angezogen und die Schraube im Deckel mit einem Gummiring versehen. Mein Schweibenwaschwasserbehälter ist aus Glas und steht locker im Motorraum. Also raus damit.

Das wars ...

 

Manche befürchten einen Rahmenverzug.

Naja, ich denke wenn das ein Rahmen nicht mehr aushält, dann ist er im Eimer. Alleine auf einer Seite die Wagenheberaufnahmen benutzen hat meiner Meinung nach den gleichen Effekt. Einziger Unterschied ist die Höhe des Hinterrades das nach oben gehoben wird.

 

 

 ACHTUNG: Wer jetzt auf die gleiche Idee wie ich kommen sollte, das Teil wird nicht mehr verkauft. Gegen Ende des Verkaufs gab es wohl auch einiges an Ärger da der Hersteller Vorauskasse verlangt hatte, aber nicht geliefert.

Ich habe gesehen, das Gebrauchte in den üblichen Kleinanzeigen des I-Net angeboten werden. Also da suchen ...

 

 

Daten aus dem Prospekt

 

 

Auf kleinstem Raum ist jedes Fahrzeug mit

 

einer Bohrmaschine bis zu 90° mühe- und

 

gefahrlos kippbar.

 

 

Der LIQUI - Kipp - Wagenheber ist weltweit durch Patente geschützt.

 

 

 

 

Der LIQUI - Kippwagenheber erleichtert
Schweißarbeiten im gesamten Bodenbereich, das Auswechseln von Türschwellern, Auspuffarbeiten, Unterbodenschutz, Getriebe- und Motorarbeiten etc.

 

Der LIQUI - Kippwagenheber erleichtert
Schweißarbeiten im gesamten Bodenbereich, das Auswechseln von Türschwellern, Auspuffarbeiten, Unterbodenschutz, Getriebe- und Motorarbeiten etc.

 

 

 

Der LIQUI - Kippwagenheber erleichtert
Schweißarbeiten im gesamten Bodenbereich, das Auswechseln von Türschwellern, Auspuffarbeiten, Unterbodenschutz, Getriebe- und Motorarbeiten etc.

 

 

jeder PKW, Geländewagen und Kleintransporter bis 3.500 kg kann bis 90° gekippt werden

 

 

 

schnell einsatzbereit, einfache Montage (ca. 15 Min.), der Aufbau entspricht einem Wechsel von drei Rädern 

 

 

 

nur Ausbau der Batterie erforderlich (nur bei nicht versiegelter Batterie), Motoren und Getriebeöl, Kraftstoff, Kühl- und Waschanlagenwasser sowie die Bremsflüssigkeit bleiben im Fahrzeug

 

 

 

beidseitig kippbar

 

 

 

besonders sicher und standfest. Das Fahrzeug bleibt sicher in jeder Kipp-Position stehen und kann durch eine Sicherung nicht zurück- oder überkippen.

 

der Kippwagenheber ist TÜV - geprüft und wartungsfrei

 

 

 

Verwendung auf kleinstem Raum Bewegungsfreiheit im gesamten Arbeitsbereich 

 

 

 

Der Kippwagenheber wiegt 62 kg und kann in jedem Fahrzeug transportiert werden

 

 

 

keine Verletzungen, Ermüdungserscheinungen oder Bandscheibenschäden wie bei Arbeiten über dem Kopf

 

 

Copyright 1998 by  LIQUI-TECHNIK
Frankfurter Weg 29
D-33106 Paderborn

 

Tel: (05251) 17964
Fax: (05251) 17966